Re: verschiedene Arten von Scaleracing


[ Slot/Scaleracing Forum ]


Geschrieben von MArtin am 26. November 2001 16:21:20:

Als Antwort auf: Re: verschiedene Arten von Scaleracing geschrieben von Matthias am 26. November 2001 15:58:36:


>JEDER JECK IST ANDERS,

exakt :-))

ich wollte das nur noch mal als kleine diskussion lostreten.
Dabei hatte ich z.b. folgende Sache im Hinterkopf:
In der BLMS sollen Punkte fuer vorhandene Bremsscheiben vergeben werden.
Da geht es mir persönlich etwas weiter, als ich will.

ich denke halt manchmal auch darüber nach, wie ein gesamtdeutsches reglement aussehen koennte... aber nur manchmal...

und dass nur 5% der norddeutschen rennen mit concourse sind, wusste ich wirklich nicht.

und das mit herrn wiesel war wohl ein missverständnis, ich meinte, wenn man selber bauen sollte, dann gleich auch die karosse...
ich denke, jeder sollte shen, ob er bauen oder kaufen will, hauptsache es macht spass. ich baue meine wagen übrigens auch lieber selber - wobei ich die lackierung und grosse decals liebend gerne in auftrag gebe... ;-)
dafür kann ich den kollegen licht usw. bauen...

ach: mir persönlich ist ein richtiger raddurchmesser im optischen gesamteindruck wichtig. daher finde ich es uebrigens gut am DTM reglement, dass es concourse punkte fuer scale-grosse räder gibt. bei uns gäbe es im umgedrehten fall nur gemeckere bei der abnahme, aber sonst nichts nachteiliges.

ein unendliches Thema, ich muss immmer aufpassen wegen dem totreden....

und das mit der toleranz muss ich jeden tag üben... :-)

Gruss
MArtin





Antworten:


[ Slot/Scaleracing Forum ]