Bericht zum American Graffiti Winter 2023


Slot/Scaleracing Forum


Geschrieben von Leo am 10. Dezember 2023 19:12:42:

Moin Slotgemeinde

Das American Graffiti Winter 2023 ist Geschichte.
Und…. Was für Eine! Es war einfach ein lustiges obergeiles Event! Schade für jeden, der nicht teilnehmen konnte.

Samstagmorgen 9:00 Uhr: Alles vorbereitet und die ersten Gäste trudeln ein.
Als ersten konnten wir Henni begrüßen, danach Joachim, Stephan, Fred, Ralle, Jochen und Manfred ein. Mit Ingo und mir (Leo) war das Fahrerfeld komplett. Leider hatten wir krankheitsbedingt ein paar kurzfristige Ausfälle. Gute Besserung an JJ und Jens. Andreas musste mit seinen Enkeln zum Weihnachtsspiel.

Bei Kaffee und Brötchen wird erstmal losgequatscht und rumgealbert! Man könnte meinen, dass hier ein Jungspundtreffen und nicht ein Seniorentreff mit betreutem Slotracing stattfindet.

Dann ging es doch nach und nach an die Bahn und die ersten Trainingsrunden wurden gedreht. Der Grip war nicht übel und langsam wurden die Zeiten besser.
Gegen 12:00 Uhr gab es die offizielle Begrüßung und alle mitgebrachten Fahrzeuge wurden für ein großes Fotoshooting auf die Bahn gestellt.

Man’o’man da war doch viel modelbauerisches Know How zusehen.

Nach viel fotografieren, umstellen und wieder fotografieren blieben nur noch die Fahrzeuge, die zum Einsatz kommen sollten auf der Bahn für die Wahl zum Best of Show stehen.
Wie hinlänglich bekannt und im Forum schon gefeiert, konnte Henni mit seinem Pickup den BoS gewinnen.
Herzlichen Glückwunsch und großer Respekt für Dein erstes selbst gebautes Slotcar und die Dokumentation dazu.

Nun wurde es Ernst, …………………………………… oder eher doch nicht!
So unterhaltsam, lustig und lehrreich waren Rennen im Eiskeller selten.
Über Fehlstarts, kleine Kurvenkunde auf Grün, Unterweisung in Sachen Schleifer und Bremsen vor der Schikane war alles dabei.
Gefightet wurde allerdings auch ziemlich hart, außer …………….. außer Henni! Er war zwar das erste Mal bei Rennen auf dem Hansering dabei, aber man konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass er rohe Eier auf vier Rädern durch die Gegend fährt. Nichts für Ungut Henni, Spaß muss sein. Beim nächsten Mal lässt du alle Hemmungen fallen.
Nacheinander wurden Rennen mit Straßenkreuzern, Muscle / Pony Cars und Hot Rods, unterbrochen von Hot Dog essen und Kuchenpause, durchgeführt.

Das Gesamtergebnis:
1. Ralf
2. Leo
3. Jochen
4. Manfred
5. Joachim
6. Stephan
7. Fred
8. Ingo
9. Henni

Aber, wie man nun mal weiß, der Erste wird niemals den American Graffiti Pokal bekommen.
Der ging diesmal an den Wiederholungstäter Joachim, der hatte den Pokal schon im letzten Jahr eingesackt. Schade für Manfred, der nur 5 Teilstriche vor Joachim lag.

Herzlichen Glückwunsch Joachim!

Das war es für dieses Jahr vom American Graffiti!
Ich hoffe Ihr seid alle gut zu Hause angekommen.

Herzlichen Dank an unsere Gäste! Es war wirklich toll und lustig mit Euch. Gerne immer wieder.
Vielen Dank auch an JJ für die Anfertigung des Pokals.
Weiteren Herzlichen Dank an Wolfgang für die Rennleitung und der Betreuung der Seniorengruppe.

Bis neulich zum American Graffiti 2024.
Euer HSH Team



Antworten: