DSC DM - Die Fahrervorstellung - Part 1


Slot/Scaleracing Forum


Geschrieben von DSC-Cup am 17. Oktober 2023 12:50:38:

Nachdem die ganzen organisatorischen Dinge zur DM wie Ausschreibung, Einladung und Zeitpläne schon ausgetauscht wurden, können wir jetzt mal mit den interessanten Dingen anfangen...

Beschäftigen wir uns also in dieser Woche mit den Teilnehmern und schauen uns mal den näheren Favoritenkreis an.

Hier Part 1 - die Fahrervorstellung aus der Region Nord und Ost:

Region Nord

Torsten Meyer:
Der amtierende Nord Meister und Nr. 2 der DSC Rangliste, fährt mit links so gut wie mit rechts, nervenstarker Fahrer und mit dem allerbesten Material ausgerüstet. Zusammen mit Kay in fast allen Regionen unterwegs. Beim Probelauf in Kassel nicht ganz mit dem Ergebnis zufrieden aber da wird gewiss noch nachgebessert, so dass einer Top Platzierung nichts im Wege steht.

Matthias Parke:
DSC Nord Urgestein, DSC Mitbegründer, amtierender Nord Vizemeister und derzeitig Führender, immer schnell unterwegs und bestens ausgerüstet mit dem neuesten Haithabu Material. Er kennt die DM Bahn von diversen HC Veranstaltungen, bei denen er richtig schnell unterwegs war, vielleicht geht da ja in diesem Jahr was bei der DM, auch ein Anwärter auf eine Top Platzierung, vielleicht sogar aufs Treppchen.

Kay Reinhardt
Nr. 1 der DSC Rangliste, mehrfacher Nordmeister, Ostmeister und mehrfacher 3l Rennsieger. Akribisch in Bau und Abstimmung der Fahrzeuge, ausgerüstet mit dem besten Material aus der eigenen Schmiede und bei den letzten DMs immer vorne mit dabei. Aber auch er war mit dem Probelauf in Kassel nicht so ganz zufrieden, trotzdem auch ein klarer Top 5 Anwärter.

Martin Behrendt:
Der Haribo Mann, ärgert oftmals die etablierten Nord Fahrer und hat den letzten Nord Lauf in Neumünster gewinnen können. Braucht sehr viel Ruhe zum Rennen ist aber definitiv für ne Überraschung gut.

Andreas Scharmacher:
Oftmals sehr schnell unterwegs, manchmal aber auch mit Problemchen mit den Nerven und ein klein wenig fehlender Konstanz, aber das hat er bis zur DM mit Sicherheit im Griff.

Wolfgang Kottsieper:
Urgestein der DSC und schon immer dabei. Nord Präsident des SRC Wolfsburg seit Jahrzehnten und auf Lebenszeit. Bei der DM immer flott unterwegs und auch für eine Überraschung gut.

Andreas Manke:
Der Malermeister aus dem Hamburger Eiskeller. Mit dem richtigen Reifenschliff immer vorne dabei. War auch schon in Kassel zur Ortsbesichtigung und hat seine Einsatzautos fertig, kann also nix mehr schiefgehen.

Thomas Schinkel:
Freut sich tierisch das er sich wieder qualifizieren konnte


Region Ost

Jens Wagner:
Der neue Ostmeister fährt, gepaart mit einem Leihwagen und einem toll aufgebauten Klasse 2 Fahrzeug, mit reichlich Selbstvertrauen zur DM. Da kann man durchaus gespannt sein.

Michi Wilke:
Der ewig Reisende und auf allen möglichen Veranstaltungen zu findende Slotter, hat gerne mal keine schnellen Reifen und ist dann doch vorn mit dabei, also nicht unbedingt täuschen lassen. War vor 9 Jahren auch schon mal Deutscher Meister, ist die Ruhe in Person und überzeugt immer wieder mit seiner Konstanz und Sicherheit im Rennen, da ist schon mit einer Top Platzierung zu rechnen.

Jörg Gleitsmann:
Der Ost - Cheffe, mal schauen, was er diesmal für Fahrzeuge im Gepäck mitbringt, bauen und lackieren ist sein Metier. Diesmal leider ohne seinen Bruder unterwegs.

Heinz Meißner:
Der Randberliner aus Schönefeld, ihn kann man einfach nicht übersehen, ein Pfundskerl und mittlerweile auch in den schnelleren Regionen unterwegs, mal sehen welche pinke Kreationen er diesmal auf die Bahn stellt.

Thomas Preuss:
Erstmals bei der DM dabei, baut gerade noch an einem Klasse 1 Fahrzeug, ob es denn noch fertig werden wird, lassen wir uns mal überraschen.

Rudolf Muhr:
Unser österreichischer Freund und gern gesehener Gast, ist kurzfristig für eine Absage eingesprungen und für das Mittelfeld auch immer gut gewesen.


Part 2 folgt in den nächsten Tagen



Antworten: