DSC Nord Lauf 2 in Kiel / Stein Der Rennbericht


Slot/Scaleracing Forum


Geschrieben von HARIBO Slotracing am 21. November 2021 16:58:23:

Rennbericht zum 2ten DSC Lauf Nord in Stein/Kiel

Nun ist er Geschichte, der 2. DSC Lauf der aktuellen Saison Nord.

An diesen Fr/Sa hatten die North Slot Fun Driver in Stein bei Kiel zum Rennen geladen.
Am Freitag standen schon am frühen Nachmittag der erste Teilnehmer in den Startlöchern um möglichst viel auf dem 42m lagen Rundkurs des Baltic Raceways zu trainieren. JJ war mit eigenem Wohnmobil zur Ostsee gekommen um zwei stressfreie Renntage zu genießen.

Gegen 18:30 standen dann auch schon 17 Starter an der 5 spurigen Bahn und drehten ihre Runden. Die Zeiten pendelten sich um die 8 Sek ein. Aber Delmenburg war ja noch nicht da smile ,Kay und LWM hatten ihre Teilnahme für Samstag angekündigt.

Einzig die Frikadellen Versorgung an diesem Abend wurde kritisiert, 3kg Hackfleisch (35 Dellen) waren einfach nicht genug für die ausgelaugten Athleten smilesmile

Samstag um 9 ging es dann los, 22 Starter an der Bahn, viele schöne Neubauten (siehe unten) konnten in beiden Klassen bewundert werden und nach der Abnahme zur Klasse 1 ging der BOS Preis in diesem Rennen an Jens Badenkopf mit einem sehr schönen Gulf Porsche 904. (sieh unten)

In allen 4 Startergruppen gab es spannende Kopf an Kopf fights. In Gruppe 1 lagen dann Kay, Martin und Matthias final nur wenig Zentimeter auseinander und belegten so die Platze 1 bis 3.

Aus der Frikadellen Versorgung vom Vortag wurde gelernt, und so gab’s zum Mittag 20 Liter Erbensuppe mit Einlage smile Die hatte dann gereicht smilesmile
Einen besonderen Dank hier an das tolle Team aus Stein, das am Tresen für Getränke, Gespräche und Essen gesorgt hat !!!

In der Klasse 2 lag das gesamte Feld deutlich enger zusammen, einzig Kay fuhr mit seinem 908-3 in der Qualifikation eine neuen Bahnrekord mit 7,5 Sek. ohoh
Nascar Björn setzte seine wunderschönen Ford zum Rennen ein und gewann mit diesem Auto den BOS Preis der Klasse 2. (siehe Unten)
Im Rennen hatte LWM leider einen Lagerschaden sodass Torsten sich hier in den vorderen Feldern nicht mehr platzieren konnte. Kay legte mit seinem 908-3 gigantische 189 Runden vor, Matthias hatte mit seinem McLaren auf Platz 2 gute 3 Runden Rückstand. Andy Scharmachers neuer 917k auf Hekla 70 (Haithabu Chassis) war verdammt schnell und so schlich er sich bis auf ½ Runde an Matthias ran, final Platz 3 in dieser Klasse für Andy.

Der Tages Sieger Kay (Glückwunsch) führt nun mit 274 Punkten die Nordtabelle an, Platz 2 des Tages sicherte sich Matthias, auch er steht im Norden zZ auf 2 mit 263 Punkten. Der Gastgeber und Zeilenschreiber steht sowohl in der Tageswertung als auch in der Nordtabelle auf Platz 3 und freut sich darüber smile

Am Rande noch etwas Statistik:

22 Starter … 2 Rennen a 25 Min… 42 Meter Bahnlänge … unsere Autos haben ca 7770 Runden zurückgelegt .. das sind etwas 323 Km… bei jedem Fahrer ca 8km in 25 Minuten ( bei ca 19km/h )

Stein Sagt Danke ! und wir freuen uns auf den nächsten DSC Lauf an der Ostsee


Die „North Slot Fun Driver
HARIBO Martin


Sehr schön detailierte Corvette C3 vom Heimatfahrer Timo

BOS Kl 1 Jens Badenkopf

Ford BOS Kl2 von Björn



Antworten: