DSC Nord der Bericht vom 2 Lauf beim SRC Weser-Ems


Slot/Scaleracing Forum


Geschrieben von Rasender Reporter am 20. Januar 2014 18:16:15:

DSC Nord , Bericht von 2. Rennen in Oldenburg

Anscheinend arbeiten die Oldenburger mit allen Mitteln:)

Die A1 Richtung Bremen wurde gesperrt, so hatten die Hamburger statt 1,5h Fahrt eine Anreise von 3,5h.

So gab es natürlich etwas Trainingsrückstand, insgesamt waren 14 Teilnehmer am Freitag vor Ort die dann von 18-2Uhr Nachts die Oldenburger Bahn bügelten.

Am Samstag waren dann 24 Teilnehmer vor Ort.super


Schön zu sehen, das die DSC-Nord in der 17. Saison noch so viele Leute lockt.

Unter Ihnen waren mit Manfred Geue, Jürgen Janke , Helmut Schmid, Wolfgang Kottsieper und Matthias Parke gleich fünf Leute die beim ersten DSC Rennen 1997 am Start waren.

Mit Rainer Kuhnke aus Bremerhaven gab es dann auch einen DSC Rookiesuper

Ein anderer Rookie Stefan Richter hat sich über die Weihnachtstage zeit genommen einen neuen Wagen zu bauen

Leider gab es nicht mehr neues zu bewundern, aber ein paar Wagen die in Wob Premiere hatten wollen wir noch nachreichen:

Die Chevrons von Leihwwagenmeyer und Kay

Und die Flotte von Thorsten Esser:

Neues gibt es auch zum 3. Lauf der DSC Nord und damit 2. Lauf der DSC Ost in Berlin.
Das Explusiv Renncenter in Spandau hat seine Pforten geschlossen.

Aber rund um die Thilo-Zuchs und Reiner Reif ist in Berlin endlich ein Scaleracing Club entstanden.

Der Bahnstandort befindet sich in Berlin Tegel in der Trettachzeile Nr.3
Eröffnung ist am 2.1.
Näheres zur Eröffnung gibt es sicher noch im Forum.


Zurück nach Oldenburg:

Die Wagenabnahme lief wie immer locker und ohne Auffälligkeiten


Klasse 1 Rennen:

Leihwagenmeyer war nach seiner Pole nicht zu stoppen 4 Runden Vorsprung hatte er letztendlich vor seinem Clubkollegen Kay .
3. wurde Dirk "Ritsche" Ritsschel, wie immer stark in OL da er die Bahn sehr gut von den Mini Z Rennen kennt.
Der Werkschef und Christian TZ haben hier durch einen Frühstart eine bessere Platzierung verpennt.
DSC Rookie Rainer Kuhnke schaffte hier einen beachtlichen 13 Platz Rundengleich mit Tante Güntheroh

Rennen Klasse 2:
Meyer wieder auf Pole, Doppelsieg???

Kann man den Schnellen Chevron schlagen??

Yes we Can, gleich drei Großstädter landeten letztendlich vor dem telegenen Heinascari:)

Nach lauter zweiten Plätzen(5l Rennen, DSC DM, WOB) gelang dem Porsche 917K in der Usdau lackierung aus dem Werk endlich der erste Rennsieg

Knapp dahinter folgten mit Reiner Reif udn Christian TZ zwei Hauptstäder!

Am 15.2 wirds also schwer für den Westen in berlin viele Punkte zu holen:)

Bis dahin wünsche ich frohes Basteln, den Berlinern viele fleissige Hände beim Bahnbau udn bedanke mich nochmal bei den Oldenburgern für die Gastfreundschaft udn das Top Catering

euer rasender Reporter




Antworten: